Warum Opas Kachelofen so schön gemütlich war…

…und wie man heute dieses Gefühl wieder haben kann

Die Funktionsweise von Kachelöfen

Mit Wärme assoziieren fast alle Menschen etwas Schönes. Wer denkt dabei nicht an den guten alten Kachelofen von Opa… Doch wie funktioniert dieser überhaupt? Das Schlüsselwort ist Wärmestrahlung: Diese Strahlungswärme eines Kachelofens ist wohltuend, denn sie heizt mild und sehr angenehm. Dadurch erzeugt sie ein Raumklima, das beim Menschen für Behaglichkeit sorgt. Ursächlich verfügen Kachelöfen aufgrund ihrer Masse und ihres Volumens über eine enorm hohe Speicherkapazität und geben die gespeicherte Wärme in Form von Infrarotstrahlen über einen langen Zeitraum als sogenannte milde Strahlungswärme in den Raum ab. Durch Strahlungswärme entsteht wenig bis keine Luftverwirbelung, was den Atemwegen gut tut.

Dieses Phänomen ist mit der Funktionsweise von Sonnenstrahlen zu vergleichen: Auch sie trifft mit ihren Strahlen auf Oberflächen und erwärmt sie langsam und gleichmäßig. So auch der Kachelofen: Er entzieht dem Raum nicht durch starkes Erhitzen und schnelles Abkühlen die enthaltene Luftfeuchtigkeit. Das empfinden wir als angenehm.

Daher ist es einleuchtend, dass Besitzer von Kachelöfen sich auf lange Sicht besser fühlen. Wärmestrahlung besteht aus langwelliger Infrarotstrahlung, die in die Haut eindringt, was dazu führt, dass wir sehr sensibel für Wärme sind. Strahlungswärme steigert somit das Wohlbefinden, die Muskulatur entspannt und der komplette menschliche Organismus wird belebt.

Konvektion

Das Prinzip der Konvektion spielt bei Heizkaminen und klassischen Öl-/Gasheizungen eine wichtige Rolle: Konvektionswärme entsteht dadurch, dass kühle, bodennahe Luft eingesogen wird und sich erwärmt. Dadurch steigt sie nach oben, wo sie durch Lüftungsgitter wieder austritt. Es entsteht somit ein Kreislauf, der Räume schnell, einfach und effektiv aufheizt. Verbunden ist Konvektion immer mit Luftverwirbelung, welche auch Staub aufgewirbelt.

AeroFlow®-Heizungen

Bei der Entwicklung von AeroFlow®-Elektroheizungen wurde darauf geachtet, die Funktionsweise von Kachelöfen (Wärmestrahlung) und klassischen Heizungen (Konvektion) zu kombinieren.  AeroFlow® Flächenspeicherheizungen zeigen, dass der Effekt von Kachelöfen auch in kleinerer Bauweise möglich ist.

Alle Elektroheizungen von AeroFlow® stehen für angenehm warmes Raumklima, was typisch für Kachelöfen ist und sich auch jeder wünscht. Dies wird durch zwei wichtige Prinzipien gewährleistet. Auf der einen Seite kommt eine verbesserte Wärmespeicherung durch einen Schamottekern zum Einsatz. Die Schamotte sorgt für die Strahlungswärme. Auf der anderen Seite sorgen die außen angebrachten Lamellen für ein verbessertes Wärmeströmungskonzept, das über die Jahre durch Forschung optimiert worden ist. Das Tolle daran ist, dass alle Elektroheizungen sehr schnell und ohne großen Aufwand montiert sind. Neben dem großen Vorteil, dass im Raum eine angenehme Luft und Wärme vorherrscht, ist die Art zu Heizen auch kostensparend im Vergleich zu Nachtspeicheröfen oder Heizlüftern. Nachtspeicheröfen heizen dann, wenn Sie schlafen. Die Wärme wird über den Tag abgegeben, wenn die meisten Menschen nicht daheim sind. Kehrt man am Abend zurück, sind die Räume verhältnismäßig kühl. Heizlüfter und reine Konvektoren erhitzen die Luft zwar sehr schnell, sind aber laut und erwärmen die Gegenstände im Raum nicht. So verpufft der wärmende Effekt, sobald man sie abschaltet. Durch die Möglichkeit AeroFlow®-Speicherheizungen zu programmieren, haben Sie genau dann warme Wohnräume, wenn Sie Zuhause sind. Das ist effizienter als jeder Nachtspeicher oder Konvektor und wirkt sich langfristig positiv auf Ihre Energiekosten aus.

AeroFlow®- Elektroheizkörper glänzen zudem mit niedrigen Anschaffungskosten im Vergleich zu Gas- oder Ölheizungen und sind darüber hinaus wartungsfrei.

Fazit

Auch mit innovativen elektrischen Heizungen kann man mit wenig Aufwand den wohltuenden Effekt von Opas Kachelofen nachahmen und sorgt dank hervorragende Effizienz und einem ausgewogenen Heizkonzept aus Strahlungswärme und Konvektion für angenehme Wärme in den eigenen vier Wänden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.