Die perfekte Wand fürs Kinderzimmer

Auch Ihr Kind braucht Raum für sich

Das Kinderzimmer ist eines der wichtigsten Räume Ihres Kindes. In ihm hat es seinen eigenen Raum, lernt was Privatsphäre ist, wie es sich selbst entfaltet und auch wie man sich um seinen Lebensraum kümmert. Da sich das Kind über acht Stunden in diesem Raum aufhält, muss dieser Raum kindgerecht gestaltet werden. Mit der richtigen Raumgestaltung schaffen Sie das perfekte Umfeld für ihr Kind.

Schadstoffe gehören nicht ins Zimmer

Genau so wie Sie darauf achten, dass das Spielzeug Ihres Kindes keine gefährlichen Schadstoffe besitzen, sollten Sie darauf bedacht sein, dass die Böden und die Wandfarbe des Kinderzimmers keine Schadstoffe besitzen. Vor allem PVC-Linoleumböden sind gefährlich für Kinder. Sie sind zwar leicht zu reinigen, aber können bei Wärme und sauren Reinigungsmittel giftige Chlordämpfe absondern. Holz- oder Laminatböden sind viel besser. Auch Farbe kann giftig sein z.B. mit Blei versetzt sein. Fragen Sie am besten nach schadstoffarmer Farbe. Wenn diese zusätzlich atmungsaktiv ist, verhindern Sie die Bildung von Schimmel.

Die richtige Farbe fördert die Stimmung

Farben haben eine besondere Wirkung auf den Menschen, deswegen sollten Sie die passende Farbe wählen. Dunkle und aggressive Farben wie schwarz und rot gehören nicht ins Kinderzimmer. Sie fördern schlechte Laune, Aggressionen und psychische Erkrankungen. Grün und Gelb fördern die Konzentration und Lernfähigkeit. Blau und violett beruhigen und fördern den Schlaf. Das Zimmer kann, wenn gewünscht, in einzelne Bereiche gegliedert werden.

Da das Kind mehrere Jahre in diesem Zimmer verbringt, sollte die Farbwahl neutral gestaltet werden. So kann das Kind ohne Probleme mehrere Phasen durchmachen und das Zimmer muss weniger häufig renoviert werden.

Auch die Temperatur spielt eine Rolle

Ein Kinderzimmer stellt besondere Ansprüche an die Raumtemperatur. Es ist nicht nur ein Schlafzimmer, sondern auch ein Wohn- und Spielzimmer für das Kind. So muss es abends kühl sein für einen gesunden Schlaf und tagsüber warm, damit das Kind gesund bleibt und nicht friert. Dafür benötigen Sie eine gute Heizung. Eine gute Heizung verhindert zusätzlich, dass das Zimmer zu feucht wird und sich Schimmel bilden kann. Die Heizung sollte zusätzlich Kindersicher und von guter Qualität sein.

Raumklimaplus empfiehlt eine Elektroheizung.
Der Aerolflow Kompaktkachelofen ist sicher und zeugt von guter deutscher Qualität. Sie sind langlebig, heizen schnell auf und speichern die Wärme lang.

Wenn Sie all diese Hinweise befolgen, sollte dem neuen Kinderzimmer nichts im Weg stehen. Sie werden dem Kind ein gutes Umfeld schaffen in dem es sich gesund die nächsten Jahre entwickeln kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.